20.03.2017, 16.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Obwohl nicht zu sehen: Hurra, der Frühling 2017 ist da!

Artikelfoto

Um 11.28 Uhr heute Vormittag fing er an, der astronomische Frühling 2017. Nichts davon gemerkt? Kein Wunder, bei dem Wetter. Aber immerhin regnet es heute nicht, und schließlich hatten wir in der letzten Woche ja Vor-Frühling satt.

Der sorgte dafür, dass wir zum heutigen Frühlingsanfang diese Impression im Garten eines Cronenberger Privathauses an der Hauptstraße schießen konnten: Die Sonnenstrahlen der letzten Woche brachten hier einen zauberhaften Teppich aus tausenden Krokussblüten zur Entfaltung – wunderbar! Also hin, um ein Foto zu machen, aber niemand traute sich vor die CW-Linse auf den „lila Teppich“.

Außer Wolfgang Kirchmann: Gefragt, Enkelin Lea schnell aus dem Haus geholt und rein ins Krokusse-Meer – so lobt man sich die Dörper, wenn man in Cronenberg auf der „Foto-Pirsch“ ist, danke für den Einsatz, Wolfgang Kirchmann! Eigentlich sollte ja Enkelin Lea unser Model zum Frühlinsganfang sein und das Foto mit Opa Wolfgang war nur fürs Familienalbum gedacht – aber wenn Opa und Enkelin gemeinsam auf der Blütenwiese strahlen, da wird einem doch zum grauen Frühlingsanfang ganz warm ums Herz, oder?!

Mit dieser Impression der beiden „lenzigen“ „CW-Models“ überstehen wir das Frühlings-Loch – schließlich beginnt am Sonntag ja schon die Sommerzeit…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.