Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

Cronenberger-Sport.de

Hitzeschaden: Geläuf des Cronenberger SC schon wieder verklumpt

Zum Artikel... 03.07.2020 | Der für Mitte Juli geplante Trainingsstart des Dörper Fußball-Oberligisten soll aber durch die Kunstrasen-Schäden nicht gefährdet sein. Nachdem im vergangenen Jahr der SSV Germania 1900 auf seinem Heimgeläuf am Freudenberg durch hitzebedingt verklumpendes Granulat wochenlang ausgebremst wurde (die CW berichtete), hat der Cronenberger SC (CSC) nun erneut ein Problem mit seinem Kunstrasen. Durch die Hitze der vergangenen Wochen ist es auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz – wie... » mehr...

Trotz Corona-Auflagen: RSC-Asse froh über Trainings-Restart

Zum Artikel... 03.07.2020 | Zwar ist die Saison in den Rollhockey-Bundesligen abgebrochen, nach dreimonatiger Corona-Pause sind die Spielerinnen und Spieler des RSC Cronenberg zwischenzeitlich aber zumindest wieder ins Training eingestiegen. Damit hat zwar wieder ein Stück Normalität in der Alfred-Henckels-Halle des RSC Einzug gehalten, „normal“ können die Übungseinheiten aber pandemiebedingt nicht ablaufen. Die Anzahl der trainierenden Sportler pro Trainingseinheit war in den vergangenen zwei Wochen auf je zehn SpielerInnen... » mehr...

SSV Sudberg: „Kickende Väter“ mit großem Herz für „Kindertal“

Zum Artikel... 01.07.2020 | Am 19. Juni 2020 gab es wieder einen „Kindertal-Tag“ in Wuppertal. Er fand auf dem Gelände des Bayer-Sportparks in der Rutenbeck statt und war (coronabedingt) „mit Abstand“ das bewegendste Battle zugunsten der Gemeinschaftsaktion von Radio Wuppertal, Caritas und Diakonie sowie der Stadtsparkasse für arme Kinder und Jugendliche in Wuppertal. Von dem „Kindertal-Tag“ ließen sich auch die „Kickenden Väter“ des SSV 07 Sudberg inspirieren: Sie „plünderten“... » mehr...

Freudenberg: OB Mucke besichtigt das Laufbahn-„Schmuckstück“

Zum Artikel... 25.06.2020 | Wie berichtet, war die neue Tartanbahn der Bezirkssportanlage Freudenberg mangelhaft erstellt worden, sodass die Stadt die Hersteller-Firma in Regress nahm. Im letzten Sommer wurde schließlich mit der Neuerstellung der Laufbahn begonnen, Anfang Mai war das 413.000 Euro teure Vorhaben nach neuesten Normen und Richtlinien schließlich fertig. Nachdem im Zuge der Corona-Lockerungen seit dem 7. Mai 2020 auf der neuen Laufbahn wieder Runden gedreht werden dürfen... » mehr...

Mit NRW-Mitteln: Lebenshilfe will alten Sportplatz reaktivieren

Zum Artikel... 23.06.2020 | Wie bereits in unserer Print-Ausgabe berichtet, erhält auch die Lebenshilfe Wuppertal im Zuge des NRW-Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ Unterstützung: Das Land sagte den Cronenberger Werkstätten eine 50-Prozent-Förderung in Höhe von insgesamt rund 212.000 Euro für ein Sport-Projekt an der Heidestraße zugesagt. Konkret geht es dabei um die Errichtung einer barrierefreien, integrativen und multifunktionalen Sportfläche am Lebenshilfe-Stammsitz Wie Geschäftsführer Stefan Pauls der CW berichtet, will die... » mehr...

Mehr Cronenberger Sport gibt es natürlich auch bei » Facebook und » Twitter...