Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.03.2011, 22.44 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Tödlicher Unfall auf der L 418

Artikelfoto

In der Nacht zu Samstag wurde ein 29-Jähriger gegen 0.30 Uhr auf dem Verbindungsstück von der L 418 zur L 74 getötet. Nach Angaben der Autobahnpolizei Düsseldorf wurde der Solinger mittig auf dem Fahrstreifen von dem Taxi eines 32-jährigen Wuppertalers erfasst, der die L 418 in Richtung Düsseldorf befuhr.

Der Mann wurde in der Dunkelheit von der rechten Fahrzeugfront des Mercedes getroffen und zu Boden geschleudert; er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zur Klärung, ob der Mann alkoholisiert war, wurde eine Blutprobe entnommen.

Während der Unfallaufnahme waren der Kiesbergtunnel und der Tunnel Burgholz bis zirka 3 Uhr voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde auf die A 46 in Richtung Düsseldorf abgeleitet.