03.04.2011, 14.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Südstadt: Fußgängerin schwer verletzt

Artikelfoto

Eine Fußgängerin wurde am 2. April bei einem Unfall am Kleeblatt schwer verletzt. Die 26-Jährige überquerte gegen 8.50 Uhr bei Grün eine Fußgängerampel an der Ecke Kleeblatt/Bahnhofstraße, als sie von einem 54-jährigen Suzuki-Fahrer angefahren wurde. Der Mann hatte die Fußgängerin übersehen, als er mit seinem Pkw von der Bahnhofstraße nach rechts in die Straße Kleeblatt einbog. Die Berlinerin wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Die 55-jährige Beifahrerin des Suzuki-Fahrers erlitt einen Schock und musste im Rettungswagen ambulant behandelt werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.