09.05.2011, 15.13 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Burgholz: Waldbrand schnell gelöscht

Artikelfoto

Am Montagnachmittag, 9. Mai, kam es zu einem ersten Waldbrand im CW-Land: Nahe der Sambatrasse im Burgholz brannte eine kleine Gehölz-Fläche. Mit Hilfe des Tanklöschfahrzeuges der Hahnerberger Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht werden.

Die Hahnerberger Feuerwehr dankt einem aufmerksamen Zeugen, der den Brand bemerkte und umgehend die Feuerwehr alarmierte. „Wäre der Brand nicht so schnell entdeckt worden, hätte sich hier ein größerer Waldbrand entwickeln können“, so FFH-Pressesprecherin Tanja Liefke.

Gleichzeitig unterstreicht die Hahnerberger Feuerwehr die Aufrufe zur Waldbrandgefahr in den vergangenen Wochen. Spaziergänger sind dringend gebeten, nicht in Waldrand-Nähe zu grillen, im Wald kein Feuer zu entzünden und hier auch nicht zu rauchen. Ohnehin gilt zwischen März und Oktober ein Rauch-Verbot in den Wäldern.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.