20.05.2011, 12.22 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Südstadt: Mit Alkohol, aber ohne Führerschein?

Artikelfoto

Der Fahrer eines Opels verunglückte in der Nacht zum 20. Mai schwer auf der Ronsdorfer Straße: Gegen 1.20 Uhr verlor der 26-Jährige in einer scharfen Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun sowie einen geparkten Peugeot.

Der 26-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Da Polizei in der Atemluft des Unfallfahrers Alkoholgeruch wahrnahm, musste er eine Blutprobe abgeben. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Opel-Fahrer keinen Führerschein besaß. Der Sachschaden belief sich auf etwa 5.000 Euro.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.