29.05.2011, 19.12 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Feuerwehr: Serie von Container-Bränden geht weiter

Artikelfoto

Ein paar Wochen lang war Ruhe in Cronenberg, am vergangenen Samstag, 28. Mai, stand erneut ein Altpapier-Container in Flammen. Und zwar nicht zum ersten Mal in die Holzschneiderstraße musste die Freiwillige Feuerwehr Cronenberg (FFC) gegen 7.30 Uhr ausrücken. Die Freiwilligen löschten den Container zunächst mit einem S-Rohr ab, um ihn dann umzustürzen und die restlichen Papier-Glutnester endgültig zu beseitigen. Die Feuerwehr geht davon aus, dass das Papier in dem Container bereits stundenlang brannte und das Feuer also bereits in der Nacht gelegt wurde.

Seit Herbst letzten Jahres sind in unregelmäßigen Abständen immer wieder Altpapier-Container „em Dorpe“ in Flammen aufgegangen; Schwerpunkte bei den Bränden waren bislang die Bereiche Holzschneiderstraße und Nettenberg. Hinweise nimmt die Polizei Cronenberg unter Telefon 247 13 90 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.