15.06.2011, 10.00 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

GA-Pokal: Vorrundenturniere auf den Südhöhen

Die drei Vorrundenturniere für den diesjährigen GA-Pokal-Wettbewerb werden in diesem Jahr ausschließlich auf den Wuppertaler Südhöhen ausgespielt. Die Gastgeber der drei Turniere werden neben dem SV Jägerhaus-Linde der Cronenberger SC und der SSV Sudberg sein.

Das Auftakt-Turnier wird am 16. Juli beim SV Jägerhaus-Linde ausgespielt. Folgende Mannschaft treten dazu an: Gruppe 1: Jägergaus-Linde, Fortuna Wuppertal, Einigkeit Dornap; Gruppe 2: TSV Ronsdorf, Union Velbert, Türkspor Neviges

Am 17. Juli ist der Cronenberger SC Gastgeber des zweiten Vorunden-Turniers. Die Hausherren laufen in der Gruppe 1 gegen folgende Teams auf: SV Bayer Wuppertal, SC Uellendahl; die Gruppe 2 ist mit folgenden Mannschaften besetzt: FSV Vohwinkel, FC 1919 Wuppertal, CSI Milano.

In der Heinz-Schwaffertz-Arena an der Riedelstraße wird Landesligist SSV Sudberg am 23. Juli als Kopf der Gruppe 1 die ambitionierten Vereine FC Polonia Wuppertal und N.K. Zagreb Wuppertal empfangen. Der FC Polonia kommt mit zahlreichen prominenten Kickern, darunter Spielertrainer Krzystof Benedyk sowie Jean-Louis Tavarez, Tomasz Pomykol, Sascha Odina, Tim Klebba und Fidan Nallbani. In der Gruppe 2 des Sudberger Turniers werden der WSV Borussia, die Sportfreunde Dönberg und Bezirksligist ASV Wuppertal auflaufen.

Wie im vergangenen Jahr wird jedes Turnier mit zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften gespielt. Nach der Vorrunde spielen der Gruppenerste und der Gruppenzweite über Kreuz mit der anderen Gruppe die beiden Teilnehmer für das Finale aus. Das Endturnier findet am 30. Juli bei Grün-Weiß Wuppertal auf dem Sportplatz Höfen statt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.