17.06.2011, 07.45 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Heftiges Gewitter hielt Feuerwehren auf Trab

Artikelfoto

Im Zuge des heftigen Gewitters am Abend des 16. Juni mussten die Wuppertaler Feuerwehren zwischen 19 und 21.30 Uhr im gesamten Stadtgebiet zu insgesamt 7 Sturm- und 25 Wasser-Einsätzen ausrücken. Daran beteiligt waren auch die freiwilligen Feuerwehren Cronenberg und Hahnerberg.

Schwerster Alarm war ein eingestürztes Dach in einem Supermarkt in der Vohwinkeler Kaiserstraße. Bei allen anderen Einsätzen handelte es sich um Wassereinbrüche in Kellerräume, herabgefallene Äste und kleinere Bäume.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.