15.07.2011, 10.36 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Darsteller erkrankt: TiC-Premiere verschoben!

Artikelfoto

TiC_Theater

Sie sind das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur: Romeo & Julia. Am 15. Juli feiert Shakespeares ergreifende Liebes-Tragödie im TiC-Theater an der Borner Schule Premiere.

Das Besondere an der Inszenierung von TiC-Chef Ralf Budde: Der Klassiker rund um die grenzüberschreitende Kraft der Liebe, die zwei junge Menschen über sich hinauswachsen lässt, ist authentisch mit zwei jungen Darstellern des TiC-Ensembles besetzt. Regisseur Ralf Budde verspricht einen hochemotionalen und zupackenden Theaterabend mit der schönsten und traurigsten Liebesgeschichte Shakespeares.

Karten für den Shakespeare-Klassiker im TiC sind telefonisch unter (0202) 47 22 11 oder online unter www.tic-theater.de bestellbar.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.