11.09.2011, 15.46 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Dörper Derby: CSC überrollt Sudberg

Der Cronenberger SC hatte zwar in den ersten drei Begegnungen der neuen Landesliga-Saison einen Lauf. Damit hatten wohl aber die Wenigsten gerechnet: Im prestigeträchtigen Dörper Derby überrollten die Grün-Weißen Gastgeber SSV Sudberg glatt mit 5:0 (3:0).

Mitte der ersten Halbzeit ging der CSC durch einen Doppelschlag in Führung: Nino Paland sorgte in der 27. Minute für das 1:0, nur vier Minuten später markierte Daniel Funken das 2:0 (31.) für das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus. Nur wenig später hatte der Anhang von der Hauptstraße erneut Grund zum Jubeln: Torjäger Nino Paland besorgte mit seinem zweiten Treffer den 3:0-Halbzeitstand (37.).

Im zweiten Abschnitt schraubte zunächst Patrick-Daniel Fryziel den Zwischenstand auf 4:0 hoch (76.), bevor Ferhat Ural kurz vor dem Abpfiff den 5:0-Endstand herstellte (89.). Nach dem Kantersieg rangiert der CSC mit dem weitaus besseren Torverhältnis weiter vor dem TSV Ronsdorf (4:1 bei Safakspor Oberhausen) auf Platz 1 in der Landesliga-Tabelle. Der SSV Sudberg ist auf den Tabellenrang 7 zurückgefallen.

Mehr Infos zum Dörper Derby in der nächsten CW!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.