21.09.2011, 05.32 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

L 74: Proteste gegen Parkplatz-Prostituierte

Auf den beiden Parkplätzen „Burgholz“ an der Landstraße 74 steht seit September offenbar jeweils ein Wohnwagen, in denen Prostitutierte ihre „Dienste“ anbieten. Nach Hinweisen aus der Bürgerschaft hat sich nun die Bezirksvertretung (BV) Cronenberg eingeschaltet: Da Stimmen auch eine mögliche Gefährdung von Kindern befürchten, wurden Ordnungsamt und Polizei kontaktiert.

Beamte von Stadt und Polizei suchten daraufhin gemeinsam mit Mitarbeitern des Landesbetriebs Straßen.NRW die Parkplätze auf. Weil die betreffenden Damen bei der Kontrolle keine Sondernutzungserlaubnis vorweisen konnten, wurden sie aufgefordert, die Parkplätze bis Ende September zu räumen. Falls das nicht geschieht, sollen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.