22.09.2011, 13.23 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Bürgerbus: Neuer „Chef“ soll der Alte werden

Artikelfoto

Ricardo Behne stellt sich für eine Rückkehr an die Bürgerbus-Spitze zur Wahl.

Nach dem Rücktritt von Jörg Huber aus persönlichen Gründen (die CW berichtete online) hat der Bürgerbus-Verein schnell einen neuen „Steuermann“ gefunden. Es ist der Alte: Ricardo Behne, der erst im April aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war, fühlt sich wieder fit und wird für den Vorsitz des Vereins, der den Dörper Bürgerbus betreibt, kandidieren. Das teilte der Verein „Dörper Bus“ am heutigen 22. September in einer Presseerklärung mit.

Zur Neuwahl trifft sich der Verein nun am 19. Oktober 2011 (19 Uhr) im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Pfarrsaal Hl. Ewalde. Mehr Infos unter www.doerper-bus.de/

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.