25.09.2011, 13.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Schwerer Biker-Unfall im Burgholz-Tunnel

Artikelfoto

Ein Kradfahrer und seine Sozia wurden am gestrigen Samstagabend, 24. September 2011, bei einem Unfall im Burgholz-Tunnel schwer verletzt: Der 19-Jährige war gegen 21.48 Uhr in Richtung Sonnborner Kreuz unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache im Tunnel die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, nach links von der Fahrbahn abkam und zirka 100 Meter an der Tunnelwand entlang rutschte, bis das Krad schließlich zum Liegen kam.

Der Biker und seine 16-jährige Sozia wurden zur Behandlung in ein Klinikum gebracht. Das Krad wurde sichergestellt. Der Tunnel wurde zur Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.