Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.09.2011, 19.00 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey-WM: Wochnik schlägt Holland

Nach dem geplatzten Traum vom Viertelfinale ist die deutsche Nationalmannschaft bei der Rollhockey-WM in Argentinien erfolgreich in die Platzierungsrunde gestartet: Im ersten Spiel um die Plätze 9 bis 16 besiegte das Team von Nationaltrainer Sven Steup am heutigen 29. September 2011 die Niederlande knapp mit 3:2.

Ein Spieler des RSC Cronenberg erwies sich dabei als Matchwinner: Nachdem es mit einem 0:0 in die Halbzeit gegangen war, erzielte Mark Wochnik im zweiten Abschnitt einen lupenreinen Hattrick und schoss die Rollhockey-Adler damit fast im Alleingang zum Sieg. Die beiden Gegentreffer zum zwischenzeitlichen 2:1 für Oranje erzielte Routinier Arjan van Gerven, der bis Mai 2009 beim RSC Cronenberg an der Bande stand, bevor Sven Steup ihn als Löwen-Trainer beerbte.

Im nächsten Spiel um die Plätze 9 bis 12 bekommt es Deutschland am morgigen 30. September 2011 (15 Uhr Ortszeit) nun mit Angola zu tun, das England klar mit 7:1 von der Bahn fegte. In der anderen Partie der Sieger trifft die Schweiz auf Kolumbien.