08.10.2011, 10.12 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey: Wechsel-Karussell dreht sich weiter

Artikelfoto

Kaum beim RSC Cronenberg angeheuert, ist er auch schon wieder weg: Liam Hages kehrt zurück zu seinem Stammverein Germania Herringen.

Kaum beim RSC Cronenberg angeheuert, ist er auch schon wieder weg: Liam Hages kehrt zurück zu seinem Stammverein Germania Herringen.

Kaum beim RSC Cronenberg angeheuert, ist er auch schon wieder weg: Liam Hages kehrt zurück zu seinem Stammverein Germania Herringen.

Nach dem überraschenden Wechsel von Nationaltorhüterin Carolin Reinert vom RSC Cronenberg zum neuformierten Bundesliga-Team der ERG Iserlohn haben die Grün-Weißen zwei weitere Abgänge zu verkraften: Eine Woche vor dem Start der Rollhockey-Bundesliga der Herren vermeldet ein Rollhockey-Online-Dienst die Wechsel von Liam Hages und Daniel Niessen.

Jung-Nationalspieler Hages war erst im Sommer von Iserlohn an die Ringstraße gewechselt. Ohne in der abgelaufenen Saison auch nur ein Spiel für die Löwen bestritten zu haben, soll Hages jetzt zu seinem Stammverein SK Germania Herringen zurückgekehrt und auch schon ins Training eingestiegen sein. Zum Nachwuchsspieler Daniel Niessen wird gemeldet, dass das RSC-Gewächs beim Zweitliga-Club SC Moskitos Wuppertal angeheuert habe.

Derweil wurden auch erste Hintergründe zum Abgang von Nationaltorhüterin Carolin Reinert zum Newcomer Iserlohn bekannt, das mit seiner neuformierten Truppe zum heißen Meisterschaftsfavoriten der kommenden Saison in der Damen-Bundesliga avanciert. Die Aufnahme ihres Hochschulstudiums in Iserlohn habe allein den Ausschlag für den Wechsel zum Neu-Rivalen ERGI gegeben, wird die 22-jährige Klasse-Keeperin zitiert. Für Reinert soll nun Annika Gouder de Beauregard als neue Nummer 1 zwischen die Cats-Pfosten rücken. Die U20-Nationalkeeperin hatte das Tor des Double-Gewinners RSC bereits phasenweise in der vergangenen Saison gehütet, als Caro Reinert wegen einer Knieverletzung ausfiel.

Die Rollhockey-Bundesliga der Herren startet am 15. Oktober 2011: Zum Auftakt empfängt der RSC Cronenberg um 15.30 Uhr den TuS Düsseldorf-Nord an der heimischen Ringstraße. Bei den Damen geht’s erst Anfang November los. Grund ist die Rollhockey-EM, die vom 25. bis 29. Oktober 2011 in Cronenberg ausgetragen wird.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.