23.10.2011, 17.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Liveticker der CW von der Rollhockey-EM in Cronenberg

Artikelfoto

Dieses Turnier wird der sportliche Höhepunkt des Jahres in Cronenberg: Vom 25. bis zum 29. Oktober 2011 ist die Alfred-Henckels-Halle Austragungsort der Rollhockey-Europameisterschaft der Damen. Mit Spanien, Portugal, Frankreich, der Schweiz und Deutschland laufen die stärksten Rollhockey-Nationen des Kontinents an der Ringstraße auf.

Die Organisatoren machen es den Sport-Fans leicht, das Rollhockey-Highlight zu verfolgen: Alle Partien beginnen „arbeitnehmerfreundlich“ erst am Abend, nur am letzten Turnier-Samstag fällt der erste Anpfiff bereits um 16 Uhr. Ziel des Teams von Nationaltrainer Mike Neubauer, in dem vier Spielerinnen des RSC Cronenberg stehen, ist eine Medaille. Vielleicht wird es sogar mehr: Kräftige Unterstützung der Rollhockey-Fans im CW-Land könnte die Rollhockey-Adlerinnen beflügeln, sodass es wie zuletzt 2007 in Madrid sogar zum Titel reicht. Die Devise lautet also: Abends auf in die Ringstraße, für eine stimmungsvolle Kulisse sorgen, damit Cronenberg den internationalen Gästen als toller Gastgeber in Erinnerung bleibt, aber natürlich auch damit Beata Geismann & Co. für ein Herbstmärchen sorgen.

Das Trainerteam um Mike Neubauer und Jonas Pink hat folgende Spielerinnen für die EM nominiert: Carolin Reinert (ERG Iserlohn), Christina Klein (Biesca Gijon), Gina Behnke (RSC Cronenberg), Beata Geismann (RSC Cronenberg), Kelly Heesch (RSC Cronenberg), Lea Reinert (RSC Cronenberg), Maren Wichardt (ERG Iserlohn), Laura LaRocca (ERG Iserlohn), Franziska Neubert (ERG Iserlohn) und Jenny Delgado (TuS Düsseldorf-Nord). Für die Heim-EM hat Beata Geismann extra ihren Rücktritt vom Rücktritt erklärt: Nachdem die Cats-Kapitänin ihre Nationalmannschaftskarriere längst beendet hatte, streift sie sich das Trikot mit dem Adler noch einmal über, um ihren Teil dazu beizutragen, dass der Titel im Land bleibt. Für Geismann wäre es ebenso der dritte EM-Gewinn wie für RSC-Kameradin Lea Reinert, die auch schon zwei Titel auf dem Konto hat. Gina Behnke war schon beim Gewinn der Bronzemedaille bei der letzten EM 2009 in St. Omer (Frankreich) dabei, während RSC-Cat Kelly Heesch ihr EM-Debüt erleben wird.

Für alle Rollhockey-Fans, die nicht live dabei sein können, berichtet die Cronenberger Woche an allen Spieltagen online per Liveticker. Wer nicht in der Alfred-Henckels-Halle ist, wird unter cronenberger-woche.de über die aktuellen Zwischenstände und Ergebnisse auf dem Laufenden gehalten!

Nachfolgend eine Übersicht über alle Partien der Rollhockey-EM in Cronenberg:

Dienstag, 25. Oktober 2011 ( » zum Liveticker )
17:45 Uhr: Frankreich – Spanien / 19.45 Uhr: Deutschland – Schweiz

Mittwoch, 26. Oktober 2011 ( » zum Liveticker )
18.00 Uhr: Schweiz – Portugal / 19:30 Uhr: Spanien – Deutschland

Donnerstag, 27. Oktober 2011 ( » zum Liveticker )
18:00 Uhr: Schweiz – Frankreich / 19:30 Uhr: Portugal – Deutschland

Freitag, 28. Oktober 2011 ( » zum Liveticker )
18:00 Uhr: Spanien – Schweiz / 19:30 Uhr: Portugal – Frankreich

Samstag, 29. Oktober 2011 ( » zum Liveticker )
16:30 Uhr: Portugal – Spanien / 18:00 Uhr: Frankreich – Deutschland

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.