24.10.2011, 09.54 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Parkplatz-Streit? Radmuttern gelöst

Wurden aufgrund von Nachbarschaftsstreitigkeiten in Vonkeln am vergangenen Wochenende an einem Pkw Radmuttern gelöst? – Das vermutet jedenfalls ein 55-jähriger Familienvater, der bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattete.

Wie der Vonkelner zu Protokoll gab, hatte er am vergangenen Freitag, 21. Oktober 2011, an seinem VW Passat die Reifen gewechselt. Als er dann am folgenden Samstag mit dem Fahrzeug unterwegs war, bemerkte er nach eigenen Angaben plötzlich Schläge im Lenkrad. Der Mann hielt an, schaute nach dem Rechten und stellte fest, dass drei von vier Muttern an einem der Pkw-Räder gelöst waren.

Gegenüber der Polizei äußerte der Vonkelner die Vermutung, dass Parkplatz-Streitigkeiten mit Nachbarn Hintergrund des Vorfalls seien könnten. So berichtete der 55-Jährige, dass er erst zwei Tage zuvor eine Schraube in einem seiner Pkw-Reifen festgestellt habe, am Wochenende zuvor seien an zwei anderen Pkw der Familie ebenfalls Radmuttern gelöst worden. Auch seien in der Vergangenheit bereits des öfteren Fahrzeuge der Familie zerkratzt worden.

Für Hinweise, die zur Ergreifung der unbekannten Täter führen, hat die Vonkelner Familie eine Belohnung in Höhe von 250 Euro ausgesetzt. Zeugen möchten sich bei der Polizei Cronenberg unter Telefon 247 13 90 melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.