" /> Cronenberger Woche » Rollhockey-Damen: EM-Liveticker vom Freitag (28.10.2011)
28.10.2011, 14.00 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Rollhockey-Damen: EM-Liveticker vom Freitag (28.10.2011)

Artikelfoto

Zum Liveticker vom » Dienstag | » Mittwoch | » Donnerstag | » Samstag

20.35 Uhr: Und damit verabschieden wir uns für heute aus der Alfred-Henckels-Halle. Am morgigen Samstag stehen dann sozusagen „Finalspiele“ auf dem Programm: Für Portugal und Spanien geht es um die vorderen Plätze, die deutsche Auswahl kämpft gegen Frankreich um Bronze. Wir berichten ab zirka 16 Uhr live aus der Halle. Gute Nacht!

20.34 Uhr: Schlusspfiff! Frankreich und Portugal trennen sich 2:4. Die Portugiesinnen können wie gestern wieder feiern, sie haben ein Spiel noch gedreht. Auch wenn Frankreich lange wie der Sieger aussah, Portugal war cleverer.

20.32 Uhr: Nicht mehr ganz zwei Minuten sind mehr zu spielen. Für die Französinnen wird es langsam knapp…

20.28 Uhr: Auszeit Portugal. Kommt Frankreich noch einmal zurück? Derzeit sieht es dreieinhalb Minuten vor Schluss fast nicht so aus…

20.28 Uhr: Tor für Portugal. Das 2:4 erzielt Marlene Sousa.

20.26 Uhr: Aber sie haben nicht mehr das nötige Glück…

20.24 Uhr: Die Französinnen versuchen es nun mit Distanzschüssen.

20.23 Uhr: Konter Portugal, aber Rita Paulo scheitert.

20.22 Uhr: Zwei Glanzparaden von Adriana Leote hintereinander. Sie hält ihren Kasten in der zweiten Hälfte bislang sauber.

20.20 Uhr: Da war die Kugel im Netz von Portugal. Vorher hatten die Schiedsrichter allerdings abgepfiffen.

20.19 Uhr: Auszeit Frankreich. Was werden die Französinnen auf den Rückstand als Antwort parat haben? Innerhalb zwei Minuten wurde das Spiel schließlich gedreht. Bislang waren sie etwas besser als ihre Gegnerinnen.

20.18 Uhr: Tor für Portugal. Vania Ribeiro legt nach zum 2:3.

20.16 Uhr: Tor für Portugal. Den 2:2-Ausgleich erzielt Rita Paulo nach einem rasanten Konter.

20.15 Uhr: Portugal konnte seine Chance nicht nutzen, im Gegenzug bekommen die Zuschauer eine gelungene Kombination der Französinnen zu sehen.

20.14 Uhr: Tatiana Malard fällt, aber der Pfiff bleibt aus.

20.13 Uhr: Leichte Vorteile wieder für Frankreich.

20.11 Uhr: Konter über Malard, aber da ist ein Schläger dazwischen.

20.10 Uhr: Die Portugiesinnen machen nun Druck. Sie müssen ja schließlich auch gewinnen, wenn sie auf die Medaillenränge wollen.

20.08 Uhr: Und auf geht’s!

20.06 Uhr: Bevor in der Alfred-Henckels-Halle wieder angepfiffen wird, das 2:0 der Französinnen im Bilde:

19.59 Uhr: Insider von der Pressetribüne: Der fliegende Frosch machte gerade die Mannschaft der Schweiz unsicher. Gruß an den offiziellen EM-Ticker.

19.58 Uhr: Halbzeit. Mit einem 2:1 geht es zwischen Frankreich und Portugal in die Kabine.

19.55 Uhr: In letzter Sekunde reißt die französische Keeperin ihren Arm hoch. Sonst wäre die Kugel rein gegangen. Zuvor hatte aber auch Frankreich eine gute Chance.

19.54 Uhr: Und schon wieder eine Hundertprozentige für Portugal. Es müsste eigentlich nun 2:3 stehen, aber es bleibt beim 2:1.

19.53 Uhr: Der Schiedsrichter „rettet“ mit seiner blauen Karte unter Applaus des Publikums eine Motte von der Spielfläche. Danach kann die Partie fortgesetzt werden.

19.50 Uhr: Fast der Ausgleich. Aber die Portugiesin fällt nach dem Gestochere vor dem Tor theatralisch. Darauf fallen die Schiedsrichter nicht rein.

19.48 Uhr: Tor für Portugal. Den 2:1-Anschlusstreffer erzielt Marlene Sousa.

19.46 Uhr: Alleine stürmt eine Portugiesin auf das französische Tor zu, wird aber in letzter Sekunde noch abgedrängt. Auszeit Frankreich.

19.44 Uhr: Auf beiden Seiten ist kaum ein Durchkommen durch die Abwehrreihen. Beide Teams spielen sehr vorsichtig.

19.42 Uhr: Malard und Le Borgne verpassen es, die Führung auszubauen.

19.40 Uhr: Auszeit Portugal. Das ist auch nötig.

19.38 Uhr: Tor für Frankreich! Und wieder ist es wieder Vanessa Daribo. 2:0 nach rund sechs Minuten.

19.37 Uhr: Nach dem Tor bieten sich für beide Teams Möglichkeiten, aber es will nichts Zwingendes dabei herauskommen.

19.33 Uhr: Tor für Frankreich! Das 1:0 erzielt Vanessa Daribo.

19.32 Uhr: In der Alfred-Henckels-Halle ist es heute deutlich leerer. Man kann sie fast an einer Hand abzählen…

19.31 Uhr: Anpfiff, Portugal in Ballbesitz.

19.30 Uhr: Wenn es nach der Einstimmung der beiden Teams geht, dann gewinnt Portugal. Der Schlachtruf der Französinnen dauert deutlich länger…

19.28 Uhr: Beide Mannschaften sind auf der Spielfläche, gleich ist Anpfiff.

19.16 Uhr: Um 19.30 Uhr geht es in der Halle weiter mit der Partie Frankreich gegen Portugal. Dieses Spiel dürfte sicherlich nicht so einseitig werden wie gerade.

19.12 Uhr: Begeisterung sieht bei der Schweiz anders aus:

19.09 Uhr: Die deutsche Mannschaft ist inzwischen eingetroffen und hat sich ihre Plätze auf der Tribüne gesucht. Für sie ist gleich das Spiel zwischen Portugal und Frankreich sicherlich deutlich interessanter. Schließlich geht es gegen letztere am morgigen Samstag im letzten EM-Spiel.

19.08 Uhr: Schlusspfiff! Spanien gewinnt gegen die Schweiz 10:1.

19.06 Uhr: Tor für die Schweiz! Den Ehrentreffer erzielt Daniela Senn. Nun steht es „nur“ noch 10:1. Eine Minute noch zu spielen.

19.05 Uhr: Tor für Spanien. Nun wird es nach einer ruhigen zweiten Hälfte doch noch zweistellig. Zum 10:0 traf Natasha Lee.

19.00 Uhr: Nach einem Freistoß gleich zwei gute Chancen für die Schweiz. Doch das war nichts…

18.59 Uhr: Tor für Spanien. Im Nachschuss ist Lee dann erfolgreich.

18.58 Uhr: Natasha Lee schiebt aber vorbei.

18.57 Uhr: Penalty für Spanien nach einem Foul von Tanja Senn.

18.54 Uhr: Blaue Karte für Yolanda Font (Spanien). Daniela Senn vergibt jedoch den fälligen Strafstoß.

18.51 Uhr: Irgendwie haben die Spanierinnen das Schießen in der Pause verlernt.

18.49 Uhr: Jetzt kam die Schweiz doch mal vor das gegnerische Tor. Allerdings nur, weil die Spanierinnen zu lange für ihren Angriff benötigten.

18.47 Uhr: Es ist ein Spiel auf ein Tor inzwischen. Die Schweiz kommt nicht mal mehr in die spanische Hälfte.

18.43 Uhr: Eine typische Spielszene.

18.42 Uhr: Die zweite Spielhälfte beginnt. Mit einem Sturmlauf der Spanierinnen. Wie auch sonst…

18.30 Uhr: Halbzeit. Die Schweizer dürften ziemlich froh sein, einmal durchschnaufen zu können. Besonders die Torhüterin hat alle Hände voll zu tun – und Bälle aus dem Netz zu holen.

18.29 Uhr: Tor für Spanien. Berta Tarrida trifft ebenfalls. Nun steht es 8:0.

18.28 Uhr: Penalty für Spanien.

18.26 Uhr: Yolanda Font steht frei vor der Keeperin der Schweiz, bekommt die Kugel aber im Getümmel nicht an ihr vorbei.

18.25 Uhr: Gestern hat Frankreich zwei Halbzeiten für das 10:0 gegen die Schweiz gebraucht. Schaffen die Spanierinnen es in einer Halbzeit? Drei Minuten sind noch zu spielen bis zur Pause.

18.23 Uhr: Tor für Spanien. Dieses Mal ist es Anna Casarramora.

18.22 Uhr: Tor für Spanien. Und wieder legt Natasha Lee nach. 6:0.

18.21 Uhr: Tor für Spanien. Im Gegenzug erzielt Natasha Lee das 5:0.

18.20 Uhr: Großchance für die Schweiz. Aber die Spielerin verpasst die Kugel vor dem freien Tor.

18.18 Uhr: Auszeit Schweiz.

18.16 Uhr: Angriff Schweiz, die Kugel zappelt im spanischen Netz. Allerdings nur von außen.

18.15 Uhr: Tor für Spanien. Eiskalt schiebt Berta Tarrida ein.

18.13 Uhr: Tor für Spanien. Marta Soler war zum 3:0 erfolgreich.

18.12 Uhr: Die Spanier schießen aus allen Lagen, aber der Ball geht (noch) nicht rein.

18.10 Uhr: Natasha Lee verwandelt eiskalt zum 2:0 nach sechs Minuten.

18.09 Uhr: Penalty für Spanien.

18.08 Uhr: Die Spanierinnen spielen sich gerade „warm“. Gibt es heute wieder ein Schützenfest gegen den Außenseiter?

18.06 Uhr: Und direkt im Anschluss geht der Ball an den Pfosten. Die Torhüterin sieht ihn nicht, eine Spanierin kann aber nicht abstauben.

18.05 Uhr: Tor für Spanien. Anna Casarramora macht das 1:0.

18.02 Uhr: Ein erstes Ausrufezeichen von Spanien, die Kugel geht knapp am schweizerischen Tor vorbei.

18.01 Uhr: Auf auf geht es! Der vierte Spieltag der Rollhockey-EM beginnt mit der Partie Spanien gegen die Schweiz. Der Erste in der Tabelle gegen den Letzten.

17.54 Uhr: Nun ist auch die Schweiz wieder da. Das Spiel kann in einigen Minuten beginnen.

17.51 Uhr: Die Spanierinnen betreten die Halle und werden von ihrem kleinen Fananhang lautstark begrüßt.

17.35 Uhr: Als erstes Spiel steht um 18 Uhr Spanien gegen die Schweiz auf dem Programm. Die Mannschaften machen sich gerade auf dem Spielfeld warm.

16.00 Uhr: Eine Fotogalerie mit zahlreichen Bildern vom spannenden Spiel zwischen der deutschen Nationalmannschaft und der Auswahl von Portugal sowie dem Spiel Schweiz gegen Frankreich gibt es übrigens in unserer Galerie zu sehen.

15.45 Uhr: Auch am heutigen Freitagabend berichten wir auf cronenberger-woche.de wieder mit einem Liveticker von der Rollhockey-Europameisterschaft der Damen in der Alfred-Henckels-Halle in Wuppertal-Cronenberg. Heute hat die deutsche Nationalmannschaft allerdings ihren freien Tag, auf dem Feld stehen sich zunächst Spanien und die Schweiz (18.00 Uhr) und anschließend Portugal und Frankreich (19.30 Uhr) gegenüber.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Markus Walter
    29.10.2011, 07:38 Uhr   |   Direktlink

    Herzlichen Dank an die „Schreiber“ des Live-Tickers für die tolle Berichterstattung. Entweder ist es schön im Live-Ticker den Spieltag nochmal Revue passieren zu lassen oder, wenn wir nicht anwesend sein konnten, das Spielgeschehen fast hautnah mit zu verfolgen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.