Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

30.10.2011, 16.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Landesliga: CSC siegt im Top-Spiel gegen Ronsdorf

Im Top-Spiel der Landesliga-Gruppe 1 lief Tabellenführer Cronenberger SC am heutigen 30. Oktober 2011 beim punktgleichen Zweiten TSV Ronsdorf auf: Die Grün-Weißen setzten ihren Lauf fort und gewannen an der Parkstraße mit 2:0 (1:0).

Marc Bach brachte die Gäste von der Hauptstraße in der 38. Minute per Strafstoß in Führung. Während Top-Torjäger Nino Paland diesmal ohne Treffer blieb, konnte aber immerhin Patrick-Daniel Fryziel einnetzen, der in der 66. Minute für Paland ins Spiel gekommen war: In der 77. Spielminute markierte Fryziel das 2:0-Endergebnis für das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus.

Mit nunmehr drei Punkten Vorsprung vor dem TSV führt der CSC weiter die Tabelle in der Landesliga-Gruppe 1 an. Weil Verfolger Schonnebeck in Niederwenigern nicht über ein 1:1 hinaus kam, beträgt der Abstand auf den Dritten bereits fünf Punkte. Ortsrivale SSV Sudberg rangiert mit sieben Punkten Rückstand auf den CSC auf Platz 4.