30.10.2011, 19.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rollhockey: RSC-Sieg gegen Valkensward

Für Arjan van Gerven und Löwie Boogers war die Rückkehr an ihre alte Wirkungsstätte an der Ringstraße nicht von Erfolg gekrönt: Der ehemalige RSC-Trainer sowie Ex-Löwe Boogers unterlagen mit ihrem neuen Club VC Valkensward in der Alfred-Henckels-Halle mit 1:4 (1:2).

Marco Bernadowitz brachte die Hausherren zunächst in Führung, doch der holländische Aufsteiger konnte bereits wenig später ausgleichen. Dass der RSC dann doch mit einem Vorsprung in die Kabinen ging, war dem 2:1 durch Jens Behrendt zu verdanken. Im zweiten Abschnitt markierte Jan Velte nach einem schönen Solo das 3:1 für die Löwen, während RSC-Keeper Basti Wilk mehrfach zu verhindern wusste, dass die holländischen Gäste zum Anschlusstreffer kamen. Erneut Jens Behrendt war es dann, der in der Schlussphase den 4:1-Endstand herstellte.

Der RSC rangiert nun punktgleich mit der RESG Walsum auf dem zweiten Platz in der Rollhockey-Bundesliga. Tabellenführer ist die ERG Iserlohn, die in Herringen mit 4:2 gewann. Allerdings hat die ERGI ein Spiel mehr auf dem Konto. Am nächsten Spieltag muss das Team von RSC-Trainer Sven Steup beim Tabellenfünften RSC Darmstadt antreten, der in Krefeld mit 3:7 unterlag.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.