09.11.2011, 09.13 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

GCU: Vorweihnachtsfreuden für Sportvereine

Artikelfoto

Thomas Gass (vorne) sowie Dr. Andreas Groß (hi. re.) und Peter Capellen (hi. li.) vom GCU-Vorstand überreichten die Spendenschecks an die Vertreter der fünf Cronenberger Sportvereine.

Thomas Gass (vorne) sowie Dr. Andreas Groß (hi. re.) und Peter Capellen (hi. li.) vom GCU-Vorstand überreichten die Spendenschecks an die Vertreter der fünf Cronenberger Sportvereine.

Thomas Gass (vorne) sowie Dr. Andreas Groß (hi. re.) und Peter Capellen (hi. li.) vom GCU-Vorstand überreichten die Spendenschecks an die Vertreter der fünf Cronenberger Sportvereine.

Auch wenn es bis zur Bescherung noch ein paar Wochen hin ist, hatte ein guter Teil der Sportjugend in Cronenberg am Dienstagabend Grund zur Freude: Die „Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen“ (GCU) schüttete insgesamt 2.500 Euro an die Jugendabteilungen Cronenberger Sportvereine aus.

Im vergangenen Jahr hatte die GCU Trikotsätze für verschiedene Nachwuchsmannschaften „em Dorpe“ spendiert, diesmal durften sich der Cronenberger SC, die Cronenberger TG, der Neuenhauser TV, der RSC Cronenberg und der SSV Sudberg über GCU-Spenden für die Kassen ihrer Jugendabteilungen freuen. Diesen gehören insgesamt etwa 900 Nachwuchssportler in den fünf Vereinen an. „Das ist ein toller Einsatz, den sie bringen“, sagte GCU-Vize Dr. Andreas Groß an die Adresse der versammelten Jugendleiter der fünf Cronenberger Sportvereine: „Sie leisten einen Beitrag dazu, dass sich die Kinder und Jugendlichen sinnvoll beschäftigen und auf keine anderen Gedanken kommen können.“

Wie Thomas Milsch (CSC) und Ralf Hilger (SSV Sudberg) berichteten, werden sie mit Hilfe der GCU-Spende “Extras” für die kommenden Weihnachtsfeiern ihrer Jugendabteilungen finanzieren; bei der CTG sind Trikots und Bälle im Visier, während Michael Witt (RSC) die GCU- Finanzspritze auch dazu verwenden möchte, um im nächsten Jahr ein internationales Jugendturnier in Cronenberg zu finanzieren. Nicole Düssel, Jugendwartin des NTV, verriet, dass mit dem GCU-Geld unter anderem Freizeiten sowie die Anschaffung einer Air-Track-Matte unterstützt werden sollen.

Der Gemeinschaft Cronenberger Unternehmen gehören aktuell 53 Firmen, Geschäftsleute und Organisationen an. Alljährlich im Frühsommer vergibt die GCU Preise für besonders naturwissenschaftlich begabte und sozial engagierte Schüler der weiterführenden Schulen in Cronenberg. Zuvor veranstaltete die GCU in Zusammenarbeit mit den Schulen Infonachmittage zum Thema „Ausbildung“. Mehr Infos unter www.gcuev.de

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.