14.11.2011, 11.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Grausam: Kaninchen-Mord am Hensges Neuhaus

Polizei_SchriftzugDinge geschehen, da kann man nur ungläubig mit dem Kopf schütteln – auch in Cronenberg! In der Nacht von Donnerstag, 10. November 2011, auf Freitag wurden in einem Privatgarten im Bereich Hensges Neuhaus drei Kaninchen getötet.

Die in einem Außengehege gehaltenen Tiere wurden am Morgen aufgefunden, die Köpfe fehlten jeweils. Ein viertes Kaninchen blieb verschwunden. Zudem wies die Katze der betroffenen Familie Verletzungen an den Pfoten auf. Ob diese in einem Zusammenhang mit der Köpfung der Tiere stehen, blieb unklar.

Hinweise zu der Kaninchen-Tötung nimmt die Polizei unter Telefon 0202/247 13 90 (Cronenberg) oder 0202/284-0 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.