18.11.2011, 08.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Gas-Alarm in der Zillertaler Straße

Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Hahnerberg sowie des ABC-Zuges der Feuerwehr Wuppertal rückten am gestrigen Donnerstagabend, 17. November 2011, gegen 20.30 Uhr in die Zillertaler Straße aus.

Nach Angaben von Feuerwehr-Sprecher Michael Schwarz war ein fünf Kubikmeter großer Flüssiggas-Tank undicht, sodass zeitweise auch die Straße gesperrt wurde. Nachdem das Leck abgedichtet worden war, wurden in dem betreffenden Haus und in der Umgebung Kontroll-Messungen durchgeführt. Weil diese negativ verliefen, rückten die Feuerwehr-Kräfte nach zirka anderthalb Stunden Einsatzzeit wieder ab.

Ein Foto von dem Einsatz postete ein CW-Leser auf unserer Facebook-Seite.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.