05.12.2011, 14.59 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Kommentare deaktiviert

MagerDach: 3.500 Euro für die Kinder-Tafel – plus Zugabe!

Artikelfoto

Michael (li.) und Thorsten Mager (hi. li.) sowie Sylvia Seifert (2.v.l.) und Birgit Dahlhaus (mi.) überreichten den Spendenscheck an Kinder-Tafel-Vorsitzenden Udo Schemann (re.) sowie seine Vorstandsmitstreiter Daniel Walther (2.v.r.) und Frank Wemper. "Das ist ein absolutes Highlight für uns", freuten sich die drei Vertreter der Kinder-Tafel: "Das hilft uns sehr!"

Michael (li.) und Thorsten Mager (hi. li.) sowie Sylvia Seifert (2.v.l.) und Birgit Dahlhaus (mi.) überreichten den Spendenscheck an Kinder-Tafel-Vorsitzenden Udo Schemann (re.) sowie seine Vorstandsmitstreiter Daniel Walther (2.v.r.) und Frank Wemper. "Das ist ein absolutes Highlight für uns", freuten sich die drei Vertreter der Kinder-Tafel: "Das hilft uns sehr!"

Michael (li.) und Thorsten Mager (hi. li.) sowie Sylvia Seifert (2.v.l.) und Birgit Dahlhaus (mi.) überreichten den Spendenscheck an Kinder-Tafel-Vorsitzenden Udo Schemann (2.v.re.) sowie seine Vorstandsmitstreiter Daniel Walther (re.) und Frank Wemper. "Das ist ein absolutes Highlight für uns", freuten sich die drei Vertreter der Kinder-Tafel: "Das hilft uns sehr!"

Während der Adventsmarkt-Premiere der Firma MagerDach strahlten die Augen der Besucher ob des erlesenen Angebotes in der Händelerstraße 49; im Anschluss strahlten Michael und Thorsten Mager, ihre Helfer sowie die Teilnehmer ob der unerwartet großen Besucher-Resonanz, die gleich ihr erster adventlicher Markt fand, und am heutigen Montag, 5. Dezember 2011, hatten nun auch die Vertreter der Kinder-Tafel Vohwinkel allen Grund zum Strahlen: Aus den Händen von Michael und Thorsten Mager sowie einiger Mitstreiter erhielt die Kinder-Tafel eine Spende in Höhe von 3.500 Euro.

Wie berichtet, hatten Michael und Thorsten Mager, die auch dem christlichen Unternehmer-Netzwerk „fair.dienen“ angehören, ihren Markt im wesentlichen als Benefizmarkt ausgerichtet: So verzichtete nicht nur die eigens engagierte Sängerin auf ihre Gage, auch alle Aussteller stifteten einen Großteil ihrer jeweiligen Erlöse: „Unsere Idee, die Kindertafel zu fördern, hat bei den Ausstellern und den mehr als 1.000 Besuchern eine riesige Sympathiewelle ausgelöst“, blickt Thorsten Mager begeistert auf den Markt zurück: „Wir wurden regelrecht überrollt – auch mit Komplimenten!“

Mindestens ein Kompliment hatte sich auch Mitorganisatorin Sylvia Seifert verdient – die Küllenhahnerin hatte unermüdlich die Preise für die große und attraktive Tombola gesammelt: „Danke an alle Unternehmen, die uns mit Sach- und Geldspenden unterstützt haben“, freut sich Sylvia Seifert, mit der Tombola einen erheblichen Teil zu der satten Spende für die Kinder-Tafel beigetragen zu haben.

Der Verein „Kinder-Tisch Vohwinkel e.V.“, der die Kinder-Tafel unterhält und täglich bis zu 45 Essen sowie Lebensmittel an bedürftige Kinder und Jugendliche ausgibt und zudem Hausaufgaben-Betreuung leistet, kann aktuell jeden Cent gebrauchen: An der Roßkamper Höhe will der christlich geprägte Verein das Haus „Sternpunkt“ bauen, das eine Anlaufstelle für bis 100 Besucher täglich werden soll. Auf 1,5 Millionen Euro werden die Kosten hierfür beziffert, erst einen Teil davon hat der Vohwinkler „Kindertisch e.V.“ zusammen – jede Spende ist daher willkommen!

Und zwar aktuell doppelt, denn die Bethe-Stiftung verdoppelt noch bis einschließlich 15. Dezember 2011 jeden Spenden-Euro an die Kinder-Tafel. Dank der Aktion von Roswitha und Erich Bethe fließen also im Zuge des Adventsmarktes bei MagerDach insgesamt 7.000 Euro an die Kinder-Tafel. Wer ebenfalls helfen möchte, kann seine Spende auf das Konto 42 86 64 bei der Stadtsparkasse (BLZ 330 500 00) einzahlen. Achtung: Stichwort „Verdoppelungsaktion Kinder-Tafel“ nicht vergessen! Mehr Infos auch unter www.kinder-tisch.org.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.