Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.12.2011, 15.42 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

CSC: Mit Sieg in die Winterpause

Mit einem Sieg verabschiedete sich der Cronenberger SC in die Winterpause: Am heutigen 11. Dezember 2011 schlugen die Grün-Weißen die Tgd Essen-West mit 3:2.

Liga-Torjäger Nino Paland brachte die Grün-Weißen in der 11. Minute in Führung, Marc Bach erhöhte in der 36. Minute auf 2:0, mit dem es dann auch in die Kabinen ging. Während Joker Patrick-Daniel Fryziel diesmal in der Startformation von CSC-Trainer Markus Dönninghaus stand und damit erneut nicht stach, konnte aber Nino Paland wieder einmal doppelt treffen: In der 60. Minute baute der CSC-Goalgetter den Vorsprung auf 3:0 aus.

Dann ließen die Gastgeber die Zügel offenbar schleifen: In der 64. und 75. Minute kamen die Gäste aus der Ruhrstadt auf 2:3 heran. Dabei blieb es jedoch, sodass der CSC mit einem Dreier den bisherigen Top-Verlauf der Saison krönte und unangefochten auf dem “Liga-Platz an der Sonne” ausgelassen Weihnachten feiern kann. Weiter geht’s für die Grün-Weißen in der Landesliga-Gruppe 1 am 24. Februar 2012 mit dem Auswärtsspiel beim FSV Vohwinkel.