Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

15.12.2011, 10.31 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1.000 Lichter leuchteten im Gartenhallenbad

Artikelfoto

Stimmungsvoller schwimmen geht wohl nimmer: Im Schein von 1.000 Teelichtern konnten die Badegäste am 14. Dezember 2011 im Gartenhallenbad Cronenberg ihre Bahnen ziehen...

Stimmungsvoller schwimmen geht wohl nimmer: Im Schein von 1.000 Teelichtern konnten die Badegäste am 14. Dezember 2011 im Gartenhallenbad Cronenberg ihre Bahnen ziehen...

Stimmungsvoller schwimmen geht wohl nimmer: Im Schein von 1.000 Teelichtern konnten die Badegäste am 14. Dezember 2011 im Gartenhallenbad Cronenberg ihre Bahnen ziehen...

Der Mittwochmorgen war ziemlich düster“: Regen, viel Wind – das war zum “Im-Bett-Bleiben“. Nicht so im Gartenhallenbad Cronenberg: 1.000 Lichter erleuchteten das städtische Bad – da wurd’s den morgendlichen Schwimmern trotz des Schmuddelwetters draußen richtig warm ums Herz.

Ralf Wehling und sein Bad-Team hatten sich zu der Aktion aber auch ins Zeug gelegt: Bereits um 5.30 Uhr hatten sie damit begonnen, die tausend Teelichter rund um die Becken, auf den Startblöcken und Treppen zu verteilen und anzuzünden. Die adventliche Extra-Frühschicht lohnte sich: Die Frühschwimmer zeigten sich nicht nur begeistert, an der Bad-Kasse wurden auch mehr Gäste als üblich gezählt, freute sich Ralf Wehling. Aber auch die Gartenhallenbad-Gäste trugen ihren Teil zu der heimeligen Adventsaktion bei: Sie ließen sich nicht lange bitten und folgten dem Aufruf an der Bad-Kasse fleißig: Alle 1.000 Teelichter wurden von Gartenhallenbad-Gästen gestiftet – das war das 1001ste Licht!

Und zumindest die Gruppe, die sich stets mittwochs zum Wassersport im Gartenhallenbad trifft, würde gerne noch ein paar Tüten Teelichter spendieren: “Das könnte es in der Adventszeit öfter geben“, befanden die Damen und Herren, aber sie sahen auch ein: “Das ist aber auch ganz schön viel Arbeit!“ Na ja, und dann wäre es vielleicht auch keine Besonderheit mehr – wenn das nächste Lichterschwimmen im Advent 2012 steigt, werden dagegen alle wieder umso begeisterter sein…