26.12.2011, 15.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Südstadt: Fußgänger schwer verletzt

Polizei_SchriftzugBei einem Unfall in der Südstadt wurde am Abend des 1. Weihnachtsfeiertages, 25. Dezember 2011, ein Fußgänger schwer verletzt.

Ein 21-jähriger Opel-Fahrer hatte gegen 19.55 Uhr mit anderen Pkw-Fahrern bei Rot an einer Ampel an der Kreuzung Steinbeck/Südstraße gewartet. Als die Pkw’s bei Grün losfuhren, lief plötzlich etwa 20 Meter hinter der Einmündung ein 58-Jähriger auf die Fahrbahn der Südstraße. Trotz Notbremsung wurde der Fußgänger von dem Opel erfasst und durch die Luft auf die Fahrbahn geschleudert.

Schwer verletzt musste der 58-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Da der Verletzte vermutlich alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.