31.12.2011, 16.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Statt hilflos nur eingeschlafen…

Während die Ersthelfer der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) ganz überwiegend zum Einsatz kommen, wenn sich Personen in akuter Notlage befinden, war das bei diesem Einsatz am 30. Dezember 2011 zum Glück mal nicht der Fall.

Weil den Rettungskräften eine hilflose Person gemeldet worden war, verschafften sie sich mittels Türöffnungswerkzeug Zutritt zu einer Wohnung an der Kohlfurther Straße. Die „Eindringlinge“ fanden jedoch den überraschten Bewohner keineswegs in Not vor – die vermeintlich „hilflose Person“ war lediglich beim Fernsehgucken eingeschlafen – zum Glück!

Bei welcher TV-Sendung der Bewohner eingeschlafen war, vermeldete der Feuerwehr-Bericht nicht…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.