02.01.2012, 12.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Einbrüche vor dem Jahreswechsel

„Auf den letzten Metern“ des alten Jahres legten sich Einbrecher noch einmal kräftig in Wuppertal „ins Zeug“: Elf Einbrüche wurden der Polizei am vergangenen Freitag, 30. Dezember 2011, und am Samstag gemeldet. Unter anderem wurde dabei auch in der Augustastraße in der Südstadt eingebrochen. Die „ungebetenen Gäste“ hatten es vor allem auf Schmuck und Bargeld, in einem Fall auch auf eine Spielkonsole abgesehen.

Im Rahmen ihrer aktuellen Kampagne „Riegel vor!“ ruft die Polizei in ganz NRW dazu auf, das eigene Heim oder Geschäft vor Einbrechern zu schützen. Welche Sicherungsmöglichkeiten es gibt, kann unter anderem auch bei der Polizeidienststelle Cronenberg (Telefon 247 13 90) am Rathausplatz 4 erfragt werden – kostenlos und neutral!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.