08.01.2012, 18.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hallenmasters: SSV Sudberg gewinnt die 25. Auflage

Artikelfoto

Der SSV Sudberg ist der Sieger der 25. Wuppertaler Hallenstadtmeisterschaft: Im Finale siegten die Schwarz-Blauen am heutigen Sonntagabend, 8. Januar 2012, gegen das Überraschungsteam des Turniers, Grün-Weiß Wuppertal, mit 3:1. Dritter wurde der TSV Ronsdorf: Die Zebras schlugen den Gastgeber FSV Vohwinkel im kleinen Finale nach Strafstoß-Schießen ebenfalls mit 3:1.

Für den Cronenberger SC kam das Aus bereits im Viertelfinale: Gegen den Dörper Lokalrivalen SSV Sudberg unterlagen die Grün-Weißen sang- und klanglos mit 1:5. Im Halbfinale zog das Team von der Riedelstraße dann mit einem 4:2 über die Hausherren des FSV Vohwinkel ins Finale ein. Grün-Weiß Wuppertal, die in der Gruppe bereits mit einem 3:1 über den CSC aufhorchen ließen, setzten im Viertelfinale erneut ein Ausrufezeichen: Mit 4:2 schalteten die Grün-Weißen den WSV aus. Auch im Halbfinale war das Team vom Höfen nicht zu stoppen: Mit einem 6:1 wurde der TSV Ronsdorf aus dem Turnier gekickt.

Neben dem Hallenmasters-Pokal blieben auch drei weitere Trophäen im CW-Land: Gemeinsam mit Ex-CSC-Spieler Jens Perne (TSV Ronsdorf) und einem Akteur des FSV Vohwinkel wurde Florim Zeciri vom Sieger SSV Sudberg aus den Händen von Oberbürgermeister Peter Jung  als Torschützenkönig des 25. Hallenmasters  ausgezeichnet. Alle drei Spieler trafen sieben Mal. Der Fair-Play-Pokal ging an den SSV Germania 1900, die in der Gruppenphase gescheitert waren. Als bester Torwart schließlich wurde Florian Ricken, der Keeper des SSV Sudberg, ausgezeichnet.

Eine umfangreiche Foto-Galerie vom Hallenmasters in der Uni-Halle gibt es hier.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.