08.01.2012, 19.17 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV Sudberg: Del Cueto sagt „Adios“

Der Jubel über den Hallenmasters-Sieg des SSV Sudberg wird durch eine überraschende Personalie überschattet: Der Sudberger Fußball-Landesligist gab das Ausscheiden von Cheftrainer Alfonso del Cueto (Foto: SSV Sudberg) bekannt. Die Schwarz-Blauen rangieren zur Winterpause auf Platz 5 in der Landesliga-Gruppe 1. Wie der Verein auf seiner Internetseite mitteilt, bat Del Cueto um vorzeitige Auflösung seines Vertrages; dem Vernehmen nach wird Del Cueto zukünftig bei der Ratinger Spvg. Germania 04/19 arbeiten.

Der Spanier trainierte zweieinhalb Jahre mit großem Erfolg an der Riedelstraße. In den letzten beiden Landesligaspielzeiten führte Del Cueto den SSV jeweils zur Vize-Meisterschaft in der Landesliga und damit in die Aufstiegsrunde zur Niederrheinliga. Zur Erfolgsbilanz Del Cuetos zählen zudem zwei Kreispokalsiege, die Wuppertaler Hallenmeisterschaft und ein Sieg im GA-Pokal.

In seiner Erklärung dankt der SSV-Vorstand Del Cueto „für die fabelhafte Arbeit in den vergangenen zweieinhalb Jahren“: „Sudberg sagt Danke: „Gracias por todo, el míster!“, heißt es in der SSV-Mitteilung. Co-Trainer Ralph Geeven wurde vom Vorstand mit der Aufgabe betraut, die Mannschaft auch auf die am 26. Februar 2012 mit dem Heimspiel gegen die SSVg. 09/12 Heiligenhaus beginnende Landesliga-Rückrunde vorzubereiten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.