12.01.2012, 14.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Rasen tötet!“: Polizei „blitzt“ zweifach im CW-Land

Damit der morgige „Freitag, der 13te“ nicht allzu „schwarz“ für Sie wird, liebe CW-Leser, hier zur Erinnerung noch einmal der Hinweis, dass die Polizei im Rahmen ihrer täglichen Geschwindigkeitskontrollen am morgigen 13. Januar 2012 gleich zweifach im CW-Land „blitzt“: Sowohl an der Jägerhofstraße wie auch an der Küllenhahner Straße kontrolliert die Polizei, ob die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten eingehalten werden.

Im Rahmen ihrer Aktion „Rasen tötet – täglich!“ veröffentlicht die Polizei im Städtedreieck vorab ihre Tempo-Kontrollen. Damit will sie demonstrieren, dass nicht „geblitzt“ wird, um Bußgelder zu kassieren, sondern um die Raserei auf den Straßen zu stoppen. Denn: Laut Polizei ist zu schnelles Fahren die Hauptursache für Verkehrstote.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.