17.01.2012, 10.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Nächtlicher Brand an der Uni

Zur Bergischen Universität musste in der Nacht zum heutigen Dienstag, 17. Januar 2012, die Feuerwehr ausrücken: Gegen 3.10 Uhr war es im Fachbereich Kunst an der Fuhlrottstraße zu einem Brand in einem Atelier-Raum gekommen. Mehrere Räume wurden dabei stark verraucht und mussten nach der Brandbekämpfung lange Zeit mit Belüftungsgeräten gelüftet werden. Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens konnten eine Person, die sich in dem betroffenen Trakt befand, über den Brand informieren. Der 31-jährige Leichlinger konnte sich vor Eintreffen der Feuerwehr selbst retten und begab sich später vorsorglich in ärztliche Behandlung.

Der Brand konnte durch die Feuerwehr auf den Entstehungsraum begrenzt werden. Die  Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache und Schadenshöhe dauern an.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.