Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

26.01.2012, 10.27 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sicht behindert: Fußgänger angefahren

Polizei_SchriftzugBereits am 20. Januar 2012 kam es zu einem schweren Unfall an der Oberheidter Straße: Gegen 13.20 Uhr bog hier ein 24-Jähriger mit seinem Opel Corsa nach links in die Kohlfurther Straße ab und fuhr dabei einen 63-jährigen Fußgänger an, der offensichtlich gerade die Straße überqueren wollte. Der Fußgänger wurde so schwer verletzt, dass er unter anderem mit Schulterverletzungen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Unfallfahrer gab an, dass seine Sicht durch einen heftigen Graupelschauer behindert gewesen sein soll.