05.02.2012, 14.31 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Und wieder brannte ein Auto in der Kohlfurth

Artikelfoto

Es war nicht das erste Mal, dass am heutigen Sonntag, 05. Februar 2012, zu früher Morgenstunde ein Auto an der Kohlfurther Brücke in Flammen stand. Gegen 04.05 Uhr mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei zu einem Parkplatz einer Werkstatt im Süden des CW-Landes ausrücken, um den Brand zu löschen.

Erst am 25. Januar 2012 hatte es auf dem gleichen Gelände gebrannt, damals griff das Feuer von einem BMW noch auf zwei weitere Fahrzeuge über. Ziemlich genau einen Monat zuvor, am 25. Dezember 2011, hatte ebenfalls ein in einer Garageneinfahrt in der Straße Unterkohlfurth abgestellter Pkw in Flammen gestanden. In diesem Fall hatte der Fahrzeughalter den Brand noch mit Hilfe von Nachbarn selbständig löschen können.

Beim dritten Autobrand innerhalb von nur etwas mehr als einem Monat geht die Polizei nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus. Der Sachschaden am BMW vom heutigen Sonntag wird wieder auf rund 5.000 Euro beziffert.

Die Ordnungshüter bitten mögliche Zeugen, die in der Nacht von Samstag, 04. Februar 2012, auf Sonntag, 05. Februar 2012, im Bereich Kohlfurth verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminalkommissariat 11 der Wuppertaler Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.