19.02.2012, 17.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Radarkontrolle am Rosenmontag

Artikelfoto

Wie seit Ende letzten Jahres üblich hat die Polizei im Städtedreieck auf für die kommende 8. Kalenderwoche 2012 ihre geplanten Geschwindigkeits-Kontrollen bekannt gegeben. Im Rahmen der Aktion „Rasen tötet- täglich!“ tut das die Polizei, um zu verdeutlichen, dass sie nicht darauf aus ist, Verwarn- und Bußgelder zu kassieren, sondern um das Rasen im Straßenverkehr einzudämmen. Zu hohe Geschwindigkeit zählt zu den Hauptursachen von Unfällen mit Verletzten oder sogar Toten.

In der nächsten Woche blitzen die Ordnungshüter nur einmal im CW-Land und zwar ausgerechnet am morgigen Rosenmontag, 20. Februar 2012: Dann kontrolliert die Polizei an der Blankstraße in der Südstraße, ob hier entsprechend dem Limit gefahren wird. Die weiteren Tempo-Kontrollen am Rosenmontag sind an der Dahler Straße (Wuppertal), Kölner Straße (Remscheid) und in der Mangenberger Straße (Solingen).

Im Verlauf der weiteren Woche blitzt die Polizei im einzelnen an folgenden Straßen:

Dienstag, 21.02.2012: 

Kotterstraße (Solingen), Klausener Straße (Remscheid), Jesinghauser Straße und Westkotter Straße (Wuppertal);

Mittwoch, 22.02.2012: 

Eschbachstraße und Schwarze Pfähle(Solingen), Bahnstraße und Viehhofstraße (Wuppertal);

Donnerstag, 23.02.2012:

Remscheider Straße, Rudolfstraße (Wuppertal), Burger Landstraße und Landwehrstraße (Solingen);

Freitag, 24.02.2012: 

Geranienstraße und Wettinerstraße (Wuppertal), Am Eichholz (Remscheid), Altenhofer Straße (Solingen).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.