14.03.2012, 11.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Insolvenz: Beide Schlecker-Filialen sollen schließen

Von den geplanten Filialschließungen im Rahmen der Insolvenz der Drogeriekette Schlecker sind auch die beiden Filialen im CW-Land betroffen. Die Mitarbeiter am Rathausplatz sowie an der Küllenhahner Straße wurden am Dienstag über diesen Umstand informiert, dass beide Filialen auf der vorläufigen Schließungsliste stehen.

Wie Schlecker allerdings über sein Unternehmensblog verlauten lässt, sollen die Schließungen für die Mitarbeiter jedoch nicht zwangsläufig mit dem Verlust des Arbeitsplatzs einhergehen. In Gesprächen zwischen dem vorläufigen Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz und dem Schlecker Gesamtbetriebsrat sowie der Gewerkschaft ver.di soll ein Sozialplan aufgestellt werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.