" /> Cronenberger Woche » Spenden gesucht: „Erste Hilfe“ für den Bürgerbus!
23.03.2012, 09.00 Uhr   |   Marcus Müller   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Spenden gesucht: „Erste Hilfe“ für den Bürgerbus!

Artikelfoto

Simone Fiore (Lohnverpackung Fiore), Ricardo Behne (1. Vorsitzender Bürgerbus-Verein), Giovanni Buscaglia (Mobitec), Andreas Holstein (2. Vorsitzender) und Archille Fiore (La Piazza) beim Startschuss für die Spendenaktion.

Es war schon ein harter Schlag für alle ehrenamtlich tätigen Fahrer und Organisatoren sowie natürlich auch für die zahlreichen Fahrgäste in Cronenberg, als der Bürgerbus Anfang Februar mit einem Motorschaden in die Werkstatt musste. Nicht nur, dass der Betrieb auf den beiden Touren durchs Dorf für einige Tage ruhen musste. Vielmehr riss die nicht gerade günstige Reparatur und der Austausch des kompletten Motors eine große Lücke in die Kasse des Bürgerbus-Vereins. „Dem Verein ist dadurch ein enormer finanzieller Schaden entstanden“, erklärt Ricardo Behne, erster Vorsitzender des Dörper Bus e.V.

Drei namhafte Unternehmen aus Cronenberg haben sich daher nun zusammen getan, und eine Hilfsaktion auf die Beine gestellt. Die Firma Mobitec, ein weltweit führender Hersteller von Systemtechnik für mobile Fahrgastinformation in Bussen und schienengebundenen Fahrzeugen, die Lohnverpackung Fiore GmbH und das italienische Restaurant La Piazza wollen helfen, dass möglichst schnell das Geld für die Reparatur des Bürgerbusses wieder zusammen kommt.

Frei nach dem Motto „Cronenberger für Cronenberger“ steht ab sofort eine Spendenbox bei La Piazza an der Hauptstraße 140a, in die kleinere und größere Beträge geworfen werden können, um dem Bürgerbus-Verein zu helfen. Für das „Startkapital“ sorgten natürlich die drei Firmenchefs selbst: Simone Fiore (Lohnverpackung Fiore), Giovanni Buscaglia (Mobitec) und Achille Fiore (La Piazza) gaben am Mittwochnachmittag, 21. März 2012, im Beisein von Bürgerbus-Chef Ricardo Behne und dessen Stellvertreter Andreas Holstein den „Startschuss“ für die Sammelaktion und „fütterten“ die Spendenbox erstmals. Bis zum 30. April 2012 hat jeder Gast bei La Piazza die Gelegenheit, eine Spende abzugeben.

Darüber hinaus gab es aber noch einen „kleinen“ Bonus: Die Firma Mobitec überreichte zudem eine Fahrtzielanzeige im Wert von 900 Euro, die zukünftig die nächste Haltestelle anzeigen wird. Da profitieren die Fahrgäste also gleich doppelt: Zunächst, dass der Bürgerbus weiter seine Touren durch Cronenberg fährt. Und darüber hinaus auch, dass sie gewiss an der richtigen Station aussteigen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.