29.03.2012, 17.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Alte VRR-Tickets nur noch bis zum 31. März 2012 nutzbar

Artikelfoto

Logo Wuppertaler StadtwerkeNachdem die Fahrkarten im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zu Beginn des Jahres 2012 erneut teurer geworden sind, weisen die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) darauf hin, dass man noch bis Samstag, 31. März 2012, auf Vorrat gekaufte Bartickets des alten Tarifes als Fahrkarte nutzen kann. Bis zum 31. Dezember 2011 ausgegebene „ZusatzTickets“ dürfen dabei als „ZusatzTicket 2“ genutzt werden.

Anschließend können diese Tickets bis zum 31. Dezember 2014 mit ihrem jeweiligen Restwert beim Kauf neuer Tickets angerechnet, aber nicht mehr für Fahrten benutzt werden. Bei einer Rückgabe der alten Tickets in einem WSW-KundenCenter wird vom Erstattungsbetrag eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von zwei Euro abgezogen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.