31.03.2012, 16.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC-Cats unterliegen Iserlohn deutlich mit 2:7

Artikelfoto

Eine deutliche Auswärtsniederlage mussten die Damen des RSC Cronenberg in der Finalrunde der Rollhockey-Bundesliga hinnehmen. Bei der ERG Iserlohn verloren die RSC-Cats deutlich mit 2:7 und mussten damit die erst kürzlich gegen Bison Calenberg errungene Tabellenführung wieder abgeben.

Die Spielerin der Partie war eindeutig ERG-Torjägerin und Nationalspielerin Laura La Rocca, die alleine sechs Tore gegen die Cronenbergerinnen erzielte. Für die Cats trafen hingegen Bianca Tremmel und Gina Behnke.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.