16.04.2012, 11.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC: Daniel Kutscha zweiter Löwen-Neuzugang

Artikelfoto

Mit Daniel Kutscha gab der RSC Cronenberg nun die zweite Verstärkung für die kommende Rollhockey-Saison an.

Mit Daniel Kutscha gab der RSC Cronenberg nun die zweite Verstärkung für die kommende Rollhockey-Saison an.

Mit Daniel Kutscha gab der RSC Cronenberg nun die zweite Verstärkung für die kommende Rollhockey-Saison an.

Nach seinem erfolgreichen Schlusspunkt in der Europaliga-Saison mit dem Sieg in Coutras bastelt der RSC Cronenberg weiter an einem Kader für mögliche Erfolge in der nächsten Rollhockey-Saison: Mit Daniel Kutscha verpflichteten die Grün-Weißen einen weiteren Wunschspieler von Löwen-Trainer Sven Steup für die nächste Spielzeit. Nach der Zusage von Kay Hövelmann (die CW berichtete) ist Kutscha der bereits zweite prominente Neuzugang des RSC.

„Daniel passt sportlich und menschlich hervorragend in unsere Zukunfts-Spielplanung“, kommentiert Löwen-Trainer Sven Steup die Verpflichtung des 25-jährigen Düsseldorfers, der aktuell für die RESG Walsum spielt und zuvor für den TuS Düsseldorf-Nord auflief. „Der auschlaggebende Punkt für meinen Wechsel waren die sportlichen Perspektiven und die professionellen Strukturen beim RSC Cronenberg“, begründet der Veranstaltungskaufmann, warum er nach sechs Jahren in Walsum die Zelte abbrechen wird, um ab Sommer für den RSC aufzulaufen.

Wie der Cronenberger Rollhockey-Verein in seiner Pressemitteilung weiter mitteilt, sind die Personalplanungen damit noch nicht abgeschlossen: Noch ein weiterer Neuzugang sei geplant.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.