23.04.2012, 20.20 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Südstadt: Überfall auf Sparkasse

Artikelfoto

Die Südstädter Sparkassen-Filiale an der Steinbeck wurde am heutigen Montagmittag, 23. April 2012, überfallen: Gegen 14.15 Uhr betrat ein Maskierter das Geldinstitut, bedrohte die 34-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Die Bankangestellte händigte dem Täter daraufhin mehrere Tausend Euro aus, worauf der Räuber dien Bank verließ und in unbekannte Richtung flüchtete. Der Beschreibung nach war der Bankräuber etwa 1,70 Meter groß und von schlanker, sportlicher Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Blouson-Jacke sowie einer blauen Jeans. Zeugen-Hinweise nimmt die Polizei (Kriminalkommissariat 14) unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Update (24. April 2012, 16 Uhr): Die Wuppertaler Polizei sucht inzwischen mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Sparkassen-Räuber.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.