26.04.2012, 13.23 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Nach 165 Jahren: CVJM in Cronenberg aufgelöst

Artikelfoto

Achim Schmidt, der neue Jugenddiakon der Evangelischen Gemeinde Cronenberg.

Achim Schmidt, der neue Jugenddiakon der Evangelischen Gemeinde Cronenberg.

Achim Schmidt, der neue Jugenddiakon der Evangelischen Gemeinde Cronenberg.

Als sich die Mitglieder des CVJM Cronenberg kürzlich in der Friedenskirche am Hahnerberg trafen, herrschte Abschiedsstimmung: Auf der Tagesordnung stand nämlich die Auflösung des CVJM Cronenberg ganz oben.

Die evangelische Jugendarbeit hat auch im Dorp eine lange Tradition: Am 10. Oktober 1847 gegründet, gehörten die Cronenberger zu den fünf Gründungsvereinen des CVJM-Westbundes. Dieser zählt heute 650 Ortsvereine in 43 Kreisverbänden. Aufgabe ist die klassische Jugendarbeit, wie Sommerfreizeiten und Sportarbeit sowie offene Jugendarbeit.

Treffpunkt war oft das inzwischen von der evangelischen Gemeinde verkaufte Martin-Luther-Haus. Im Jahr 1997 wurde noch das 150. Jubiläum groß gefeiert, in einer Festschrift blickte der CVJM Cronenberg stolz zurück. In jenem Jahr, so erinnert sich mancher, war Carsten Reimers als Hauptamtlicher des CVJM tätig; als er und andere Cronenberg verließen, kam die erfolgreiche Arbeit ins Stocken und schließlich ganz zum Erliegen. Es fand sich kein wirklicher Nachfolger; da in den letzten Jahren keine Aktivität im CVJM Cronenberg herrschte, beschloss eine Mitgliederversammlung nun nach intensiven Sitzung einstimmig die Auflösung. Die verbleibenden finanziellen Vereinsmittel werden der Jugendarbeit der evangelischen Gemeinde zugute kommen: Geplant ist die finanzielle Unterstützung des Jugendbereiches im neuen Gemeindezentrum Emmauskirche.

Auswirkungen auf die Gemeinde-Jugendarbeit in Cronenberg hat das aber nicht: Die Jugendarbeit wird seit Anfang des Jahres vom neuen Jugenddiakon Achim Schmidt geleitet. Der 40-Jährige stammt aus Dortmund und absolvierte seine Ausbildung zum Diakon in Berlin. Bevor er Anfang Januar nach Cronenberg wechselte, war Achim Schmidt dreieinhalb Jahre in der Nähe von Flensburg tätig. „Der Neue“ hat viel vor: Pfingsten geht es für vier Tage mit Konfirmanden zu einer Freizeit nach Köln. Am 13. Juni ist für Kinder bis zwölf Jahre in der Friedenskirche ein Kinderfest geplant, die Großen sind ab 20.45 Uhr zum Public Viewing des EM-Spiel Deutschland-Holland eingeladen.

Tim Polick hofft, dass in dem Abschied vom CVJM auch ein Anfang inne wohnt: „Wir freuen uns, wenn Interessierte nun zur evangelischen Jugend Cronenberg kommen und die Jugendarbeit unterstützen“, so Polick gegenüber der CW. Ansprechpartner Achim Schmidt ist unter Telefon 0176/ 99 83 47 23 und per E-Mail unter a.schmidt@evangelisch-wuppertal.de zu erreichen.

Matthias Müller

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.