03.05.2012, 11.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Rathausplatz: Diesmal nicht auf Treppe, sondern auf Stein

Artikelfoto

"Aufgebockt": Für diesen Pkw ging am Mittwoch, 2. Mai 2012, nichts mehr am Rathausplatz - ein Abschleppwagen musste kommen...

"Aufgebockt": Für diesen Pkw ging am Mittwoch, 2. Mai 2012, nichts mehr am Rathausplatz - ein Abschleppwagen musste kommen...

"Aufgebockt": Für diesen Pkw ging am Mittwoch, 2. Mai 2012, nichts mehr am Rathausplatz - ein Abschleppwagen musste kommen...

„Mal was anderes, als die Treppe“, meinten zwei Passanten am gestrigen Mittwochnachmittag, 2. Mai 2012, an der Rathausstraße. Anlass ihrer Anmerkung: Einer Seat-Fahrerin war bei der Ausfahrt vom Rathausplatz ein Malheur widerfahren. Sie nahm nicht die Treppe, wie das eine Opel-Fahrerin auf spektakuläre Weise zuletzt im Januar tat (die CW berichtete), die Seat-Fahrerin „bockte“ ihren Pkw vielmehr auf einem Felsblock „auf“, der ein dortiges Grün-Beet begrenzt – nichts ging mehr vor oder zurück.

Der Seat musste von einem Abschleppwagen aus seiner misslichen Lage befreit werden, während dessen kam es zu einem „kleinen Verkehrschaos“ an der Rathausstraße. Nach Angaben eines dortigen Geschäftsinhabers kommt es fast wöchentlich zu derartigen „Begegnungen“ mit den Begrenzungssteinen, „aber die Steine haben das bislang unbeschadet überstanden“, so Polizeihauptkommissarin Simone Bremer von der benachbarten Polizei-Dienststelle Cronenberg. Ob der geflügelte Ausspruch „Auf Granit gebissen“ mit den Stein-Unfällen am Rathausplatz zusammenhängt, war vor dem heutigen Redaktionsschluss nicht mehr zu klären…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.