22.05.2012, 12.54 Uhr   |   Meinhard Koke   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Mitmachen: Cronenberg wandert fürs Kinderhospiz

Artikelfoto

Schnürt die Wanderschuhe am 29. September 2012: OB Peter Jung macht bei der Cronenberger Sponsoren-Wanderung für das geplante Kinderhospiz Burgholz mit.

Schnürt die Wanderschuhe am 29. September 2012: OB Peter Jung macht bei der Cronenberger Sponsoren-Wanderung für das geplante Kinderhospiz Burgholz mit.

Schnürt die Wanderschuhe am 29. September 2012: OB Peter Jung macht bei der Cronenberger Sponsoren-Wanderung für das geplante Kinderhospiz Burgholz mit.

Im wahrsten Sinne mobil machen „Die Cronenberger!“, die Arbeitsgemeinschaft der Cronenberger Bürgervereine, im Spätsommer für das geplante Kinderhospiz im Burgholz: Unter dem Motto „Wir wandern – Sie spenden“ veranstalten die Cronenberger Bürgervereine am 29. September 2012 eine Sponsoren-Wanderung zugunsten der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land.

Wie mehrfach berichtet, will die Stiftung auf dem Gelände des früheren Kinderheims Küllenhahn ein Kinderhospiz einrichten. Nachdem zwischenzeitlich rund 3,5 Millionen Euro an Spenden eingegangen sind, soll in diesem Jahr der erste Spatenstich für das insgesamt auf 4,5 Millionen Euro veranschlagte Küllenhahner Projekt gesetzt werden. Da die Kinderhospiz-Stiftung jedoch weiterhin jeden Euro für das geplante Haus an der Kaisereiche gebrauchen kann, will die AG „Die Cronenberger!“ mit der Sponsoren-Wanderung ihren Teil dazu beitragen, das Kinderhospiz weiter auf den Weg zu bringen.

Zur Teilnahme an der Tour von der Kaisereiche in Küllenhahn bis nach Sudberg sind alle Bürger eingeladen: Jeder Mitwanderer erhält er eine so genannte „Sponsoren-Karte“. Mit dieser sucht er oder sie sich Sponsoren, die seine/ihre Wander-Teilnahme mit einer Spende zugunsten des Kinderhospizes unterstützen möchten: Ob Freunde, Nachbarn, Familienangehörige, Chefs oder Kollegen – jeder kann Sponsor sein! Die Höhe der jeweiligen Spende bestimmt dabei jeder Sponsor selbst, von 1 Cent pro Teilnehmer bis 1.000 Euro und natürlich auch mehr ist alles möglich. Eine Spendenbescheinigung kann von der Kinderhospiz-Stiftung ausgestellt werden. Auch in Bezug auf die persönliche Wander-Strecke sind keine Grenzen gesetzt – die Teilnehmer können die gesamte Route von Küllenhahn nach Sudberg mitmachen, aber auch schon nach einer Teil-Etappe aussteigen.

Die Anmeldungen für die Sponsoren-Wanderung werden ab Mitte Juni 2012 von den vier Cronenberger Bürgervereinen (Küllenhahn, Sudbürger, Hahnerberg-Cronenfeld sowie dem Cronenberger Heimat- und Bürgerverein) entgegen genommen. Übrigens: Mit Oberbürgermeister Peter Jung hat ein ebenso leidenschaftlicher wie prominenter Wanderer bereits seine Teilnahme zugesagt. Mehr Infos zum Kinderhospiz Burgholz, so auch das Spendenkonto, gibt es online unter www.kinderhospiz-wuppertal.de

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.