10.06.2012, 17.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Zwei Siege zum Saisonabschluss für CSC und SSV

Während die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine am gestrigen Samstagabend in ihrem Auftaktmatch gegen Portugal mit 1:0 gewann, stand am Sonntagnachmittag, 10. Juni 2012, der letzte Spieltag in der Landesliga Niederrhein auf dem Programm. Der Cronenberger SC als neuer Meister und Aufsteiger in die Oberliga bekam es hierbei mit der Tgd Essen West zu tun und kam auswärts zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg. Die Tore erzielten hierbei Marc Bach (17. Spielminute), Torschützenkönig Nino Paland (52. Minute) und Patrick-Daniel Fryziel (85. Minute). Die Grün-Weißen haben somit letztlich überragende 17 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, Rot-Weiß Essen II.

Gegen eben dieses Team sicherte sich der SSV 07 Sudberg die letzten drei Punkte in dieser Saison. An der heimischen Riedelstraße gewannen die Schwarz-Blauen, bei denen letztmals Trainer Ralph Geeven an der Seitenlinie stand, vor rund 100 Zuschauern gegen die zweite Mannschaft von Rot-Weiß Essen klar mit 3:1 und rannten dabei lange einem Rückstand hinterher: Nach der Gästeführung durch Nicolai Lux in der 36. Spielminute dauerte es bis in die zweite Halbzeit, bevor Ignacio Gonzales Del Bonno zum Ausgleich traf (72. Minute). Bereits sechs Minuten später besorgte Rodrigue Deadwood das 2:1 für den SSV, Osman Öztürk erhöhte kurz vor Schluss noch auf 3:1 und sicherte so den letzten Dreier.

Durch den Sieg des TSV 05 Ronsdorf beim ESC Rellinghausen 06 verblieben die Sudberger allerdings auf dem sechsten Tabellenplatz. Der vierte Wuppertaler Vertreter, der FSV Vohwinkel, musste auf eigenem Platz zum Saisonabschluss eine 1:2-Niederlage gegen die Sportfreunde Niederwenigern hinnehmen und beendet die Spielzeit damit auf Platz zehn.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.