Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

25.06.2012, 10.50 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Wann wird’s mal endlich richtig Sommer…?

Artikelfoto

Ein imposanter Regenbogen über dem Wuppertaler Ortsteil Küllenhahn.

Brrrr…, war das kühl heute Morgen, oder?! Und dazu der kräftige Schauer gerade eben – was ist das wettertechnisch für ein Wochenstart! Da hätte man sich lieber noch mal rumgedreht und die Decke über den Kopf gezogen, damit man nichts von dem Sommer-Elend draußen mitbekommt – tja, aber die meisten von uns mussten (oder durften) raus.

Wobei: Zumindest am Abend des gestrigen Schmuddel-Sonntags bot der Sommer, der bislang noch keiner war (Na ja, hat ja auch erst am Donnerstag angefangen!), zumindest ein paar schöne Kapriolen – zumindest fürs Auge: Düstere, dicke Wolken zogen tief übers CW-Land und regneten sich aus, während sich im Westen die Sonne in Erinnerung rief – fertig war ein Regenbogen über unseren Köpfen.

Mal ehrlich, dieses Schauspiel hätte es bei “Wochenend’ und Sonnenschein” nicht gegeben… Wollen wir also nicht jammern und die Hoffnung sowieso nicht aufgeben – schließlich bereiten uns Jogis Jungs bis dato ein Sommermärchen, und alles kann man halt nicht haben!