Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

04.07.2012, 15.07 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute Abend: Musik aus aller Welt fürs Kinderhospiz

Artikelfoto

Spielen am heutigen Mittwochabend in der Johanneskirche für das geplante Kinderhospiz Burgholz Musikalisches von Renaissance bis Pop: junge Musiker der Rudolf-Steiner-Schule Wuppertal unter der Leitung von Mechthild Pembaur.

Schüler musizieren fürs Kinderhospiz“ heißt es am heutigen Mittwochabend, 4. Juli 2012, in der Johanneskirche: Wie bereits berichtet, geben das Schüler-Orchester und Solisten der Rudolf-Steiner-Schule Wuppertal ab 19 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten des geplanten Kinderhospizes Burgholz.

Dabei werden die insgesamt 27 Mitwirkenden unter der Leitung von Mechthild Pembaur in der Kirche an der Altenberger Straße 25 einen kunterbunten musikalischen Bogen spannen: Ob Barockes, Klezmer und Tango, ob internationale Volksmusik oder Pop-Stücke – alles wird zu hören sein. Schließlich lautet auch “Musik aus aller Welt“ die Überschrift – mit dem “Trumpet Minuet“ von Prelleur, dem “Air“ von Händel, Ausschnitten aus “Pomp and Circumstances“ von Elgar, Traditionals, Tango sowie sowie den modernen Stücken “Harry Potter and the Goblet of Fire“, “Breakeven“ (The Script) und “Jar of hearts“ (Christina Perri) dürfte für viel musikalische Abwechslung garantiert sein!

Der Eintritt zu dem Benefizkonzert ist frei, um Spenden für die Kinderhospiz-Stiftung Burgholz wird gebeten! Jeder Euro zählt doppelt – im Rahmen der aktuellen Aktion der Bethe-Stiftung wird auch der Erlös des Benefizkonzertes der Steiner-Schule verdoppelt werden!