Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.07.2012, 16.53 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Mal wieder: Pkw auf Rathausplatz-Treppe

Artikelfoto

Per Abschleppwagen wurde die Mercedes-Front wieder hoch gehievt, über die richtige Ausfahrt konnte die Remscheider Fahrerin dann ihre Heimat ansteuern.

Abschleppwagen und Polizei rückten am Nachmittag des heutigen Dienstag, 17. Juli 2012, einmal mehr zum Rathausplatz aus. Sie ahnen bereits weshalb? Richtig, abermals hing ein Pkw auf einer der Treppen zur Rathausstraße fest.

Eine Remscheiderin hatte gegen 15.30 Uhr beim Ausparken die Lücke zur Treppe für eine Ausfahrt vom Rathausplatz gehalten; als die 84-Jährige mit ihrem Mercedes die ersten Stufen genommen hatte, ging für sie auch schon nichts mehr vor oder zurück. Ein Abschleppwagen befreite den Pkw schließlich aus seiner “Treppen-Klemme”, der Schaden hielt sich in Grenzen, das Fahrzeug war im Anschluss wieder fahrbereit. Die Seniorin war natürlich nach dem Malheur aufgeregt, blieb aber unverletzt.